*
button-kontakt
blockHeaderEditIcon
inhalt-down1
blockHeaderEditIcon

teaser-block
blockHeaderEditIcon
text1.1 übermich
blockHeaderEditIcon

DORIS DECKER…
(ER)LEBEN
MIT ALLEN SINNEN!

Die Geschichte vom kleinen, grauen, angepassten Mäuschen, hin zu einer selbstbestimmenden, freiheitsliebenden und sinnerfüllten Frau.

Es könnte durchaus sein, dass Du dich in meiner Geschichte wieder findest.
Um dies zu klären, stelle ich Dir auch gleich zu Beginn ein paar Fragen:

Hast Du manchmal das Gefühl nicht Dein eigenes, sondern das Leben Deines Umfeldes, Deiner Familie, Freunde und Bekannte, zu leben?

Spürst Du manchmal eine tiefe Traurigkeit in Dir? Eine Traurigkeit, die Dir signalisiert, dass Du nicht dem Ruf Deines Herzens folgst?

Oder hast Du eine permanente Unruhe in Dir, die Dich ständig nur „machen lässt“? Eine Umtriebigkeit, die Dich in Wahrheit nur von der Nichterfüllung Deiner Lebensaufgabe ablenkt?

Wenn Du auch nur eine dieser Fragen mit JA beantworten kannst, dann rate ich Dir DRINGEND diese Geschichte zu Ende zu lesen! WARUM? Sie soll Dir Mut machen zu 100 % Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen, anstatt Deine Lebensumstände als Ausrede dafür zu verwenden, dass Du noch nicht das ultimative Traumleben lebst, nach dem Du Dich in Wahrheit so sehr sehnst!

inhalt-down2
blockHeaderEditIcon

text2 übermich
blockHeaderEditIcon

Meine Geschichte wird Dir Mut machen!

Mein Name ist Doris Decker und ich wurde 1973 in einer bürgerlichen Familie in einer Kleinstadt im Südosten Österreichs, geboren. Ich war ein sogenanntes Wunschkind. Mein Lieblingsspielzeug war meine Schultafel und ich liebte es schon als kleines Mädchen in meinen Fantasiespielen, Wissen weiter zu geben, zu lehren, um nicht zu sagen: zu predigen. 

"Ich liebte Fantasiespiele, in denen ich schon als kleines Mädchen meine natürliche Weisheit weitergeben konnte!"

Mein Vater war Alleinverdiener und sorgte mit seinem Einkommen für unsere vierköpfige Familie. Meine Eltern gaben jederzeit ihr Bestes und leisteten viel! Natürlich wollte ich da als Kind schon ebenfalls mein Bestes geben und den Vorstellungen meiner Eltern gerecht werden. Ich wurde also schon von klein an im „Angepasst sein trainiert“. So verabschiedete ich mich auch aus meiner Fantasiewelt und wechselte in die „Zahlen-Daten-Fakten“-Welt.

"Der Verstand wurde wichtiger als das Fühlen."

Ich trat in die Fußstapfen meines Vaters, der leitender kaufmännischer Angestellter war, und machte ebenfalls eine kaufmännische Ausbildung. Mein erster Job nach dem Abitur war hart und mit sehr viel Verantwortung verbunden. Die Arbeit bereitete mir keine große Freude.

"Ich hatte gelernt durchzuhalten, mich anzupassen - beruflich, wie auch privat."

text3 übermich
blockHeaderEditIcon

Der erste „Ausbruch“

aus meinem angepassten, klischeehaftem Durchschnittsleben

Mit 28 Jahren dann der erste „Ausbruch“ aus meinem angepassten, klischeehaftem Durchschnittsleben: Ich reiste für ein paar Wochen alleine nach Neuseeland und erfüllte mir einen Jugendtraum. Auf dem Zwischenstopp dahin, lernte ich in Hongkong einen Mann kennen, der 6 Jahre später auch der Vater meiner Tochter werden sollte. Von meiner Abenteuerreise zurück, hatte ich nun auch den Mut, nach neun langen Jahren, endlich meinen Job zu kündigen.

„Mein Grundoptimismus half mir sehr.“

Auf Anraten meines neuen Lebenspartners, blieb ich allerdings weiterhin in der „Zahlen-Daten-Fakten-Welt“ und nahm den Job in einer Bank an.

„Ich lebte weiterhin mein angepasstes Leben.“

Mit 33 Jahren kam dann, dank meiner Offenheit und Neugier, die erste große Wende:

Ich lernte eine interessante Geschäftsmöglichkeit in der Gesundheits- und Wellnessbranche kennen und erkannte schnell, dass dies DIE Chance für mich war, endlich aus meinem Durchschnittsleben auszubrechen und meinem Naturell entsprechend zu leben:

„WERTvolles an andere Menschen weiter geben.“

Zu der Zeit kam auch unsere Tochter Valentina zur Welt und ein Jahr nach ihrer Geburt wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit.

Der Widerstand im engsten Umfeld war groß. Von der ersehnten Unterstützung für mich und mein Tun, weit und breit keine Spur. Ganz im Gegenteil: Immer wieder wurden Argumente gegen die Sache und mein selbstständiges Arbeiten geäußert. Ich hätte 1000 Gründe gehabt, alles hinzuschmeißen und wieder in das "alte, klischeehafte Leben" zurück zu kehren. Doch irgendetwas - mein Bauchgefühl??!! - hielt mich an meiner Idee, als Unternehmerin erfolgreich zu werden, fest. Ich überwand alle Hindernisse, die sich mir bis dahin in den Weg gestellt hatten. Schließlich entwickelte sich die Sache neben Kind, Haushalt, und nach wie vor auch geringfügiger Beschäftigung in der Bank, so gut, dass ich mein "Angestellten-Dasein" endgültig an den Nagel hängen konnte! Zum ersten Mal in meinem Leben war ich mein eigener Chef und genoss die damit verbundene Freiheit so richtig! Schön langsam wurde die Kritik in meinem Umfeld leiser und mein Tun, und die daraus entstandenen Vorteile, wertgeschätzt.

Nach weiteren 4 Jahren war ich an einem Punkt angelangt, an dem ich eine weitere sehr WERTvolle Erkenntnis für mich hatte:

"Ich musste die richtige Person werden!",

um dauerhaft großen Erfolg in meinem Leben zu haben. So machte ich mich auf die Suche danach, was ich für mich zum Thema Persönlicihkeitsentwicklung tun konnte. Auch dieses Mal vertraute ich meinem Bauchgefühl und lernte jemanden kennen, der mir ganz einfache Mentaltechniken zeigte, die mein Leben für immer massiv zum Positiven veränderten!

"Nichts blieb mehr so wie es war!"

Und weil das für mich so toll funktioniert hat, war es für mich naheliegend auch das wiederum an andere Menschen weiter zu geben!

Heute lebe ich als erfolgreiche, zertifizierte Authentizitätstrainerin genau das Leben, von dem die meisten Menschen träumen:

Ich lebe in einer WUNDERbaren Beziehung, wir haben eine bezaubernde, großartige Tochter, ich und meine Familie sind top fit und vollkommen gesund, ich lebe in finanzieller Freiheit und tue das was ich von ganzem HERZen liebe!

All das erfüllt mich mit unendlicher Dankbarkeit! Und in diesem Moment wird mir auch bewusst: hier schließt sich wieder der Kreis...

"Ich liebte Fantasiespiele, in denen ich schon als kleines Mädchen meine natürliche Weisheit weitergeben konnte!"

Und genau das ist heute wieder zu meinem Beruf(ung) geworden:

MEHR AN WERT IN DAS LEBEN SO VIELER MENSCHEN WIE MÖGLICH ZU TRAGEN!

motiv-doris-decker
blockHeaderEditIcon
Soris Decker - Authentizitätstrainerin
inhalt-down3
blockHeaderEditIcon

text4-uebermich
blockHeaderEditIcon

FÜR DICH

Sei also mutig, egal wo Du heute stehst, wie es Dir geht, und wie weit Du von Deinem Wege schon entfernt bist! Triff eine Entscheidung und sei offen und bereit für Veränderung bzw. Neues in Deinem Leben! Und vor allem, höre auf Dein HERZ! Es weiß was gut ist für Dich!

Und dann ist alles Möglich - auch für Dich!

Und wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst, dann vertraue den Menschen, und nimm die Hilfe der Menschen in Anspruch, die es schon geschafft haben! Profitiere von all meinen Erfahrungen und hole Dir JETZT mein individuelles IMPULS-Programm für Dich:

Erfahre mehr darüber

text6 partnerprogramm
blockHeaderEditIcon

Möchtest Du andere an meinem Programm teilhaben lassen?
Registriere Dich jetzt für mein Partnerprogramm

button7 partnerprogramm
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail